Tagesbotschaft der Engel – Thema: Dulden

Ihr lieben Schutzbefohlenen,
heute wollen wir Eure Aufmerksamkeit auf das Thema Dulden lenken.
In Euren Tagen gilt es nicht mehr als erstrebenswert, etwas zu dulden. Niemand möchte mehr etwas ertragen oder aushalten. In Eurem Streben nach Individualität und Selbstausdruck hat dieses Gefühl keinen Platz mehr. Sobald etwas in Eurem Leben auftaucht, was Ihr als unangenehm empfindet, wollt Ihr es sofort beseitigen, korrigieren oder unterdrücken! Aber fragt Euch doch einmal selbst, weshalb Ihr Euch jetzt in dieser Situation wiederfindet! Die unangenehmen Empfindungen zuerst einmal anzunehmen als das, was jetzt gerade ist, wäre der einfachere Weg, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Ihr müsst erst den Schmerz wahrhaftig fühlen, damit er Euch etwas lehren kann! Erst durch das tiefe und aufrichtige Fühlen Eurer Gefühle erhaltet Ihr die Botschaft, die sie Euch überbringen möchten. Dies kann nur geschehen, wenn Ihr bereit seid, Euch mit Körper, Geist und Seele darauf einzulassen. Weint, wenn Ihr weinen müsst, schreit es laut heraus, wenn Euch danach ist, gebt Euren körperlichen Impulsen nach, um die Gefühle auszudrücken! Jedes nicht wirklich ausgedrückte Gefühl bleibt in Euren Zellen als unterdrücktes Signal bestehen. Natürlich sollt Ihr niemand anderen und Euch selbst nicht verletzen, aber lasst Eure Gefühle zu! Das ist ein sehr wichtiger Teil des Heilungsprozesses.
Deshalb ist es auch in Euren Zeiten gut, etwas oder auch jemanden zu dulden, also da sein zu lassen. Verkennt nicht die unendliche Weisheit der Natur, die alles tut, um das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen! Sie kümmert sich auch um Euch, auch Ihr seid Teil der Natur, selbst wenn Euch das Empfinden dafür verloren gegangen ist. Betrachtet es einmal aus dem höheren Blickwinkel, den wir Engel einnehmen: Ihr seid eingebunden in abertausende Energieverbindungen zu allem und jedem, den Ihr in Eurem Leben vorfindet. Diese Verbindungen sind manchmal sehr angespannt und dadurch entsteht ein Ungleichgewicht. Oder aber sie sind zu locker und deshalb ist der Energiefluss nur noch schwach. Doch der Halt und die Stabilität des grossen Energienetzes, in dem Ihr Euch befindet, sorgt auf ganz natürliche Weise dafür, dass dieses Ungleichgewicht sich stabilisiert.
Übt Euch in Vertrauen und Geduld! Duldet Eure Gefühle, lebt sie und erwartet den naturgegebenen Ausgleich, der sich einstellt, sobald Ihr die Botschaft Eurer Seele vernommen habt!
Wir lieben und wir segnen Euch
Eure Engel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s