Machen Engel Fehler?

Hallo Ihr Lieben,

ich wurde heute mit etwas konfrontiert, das wohl meine tiefsten Ängste berührt.

„Wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein“, hat schon Jesus gesagt und wollte damit ausdrücken, dass es keinen Menschen auf der Welt gibt, der unfehlbar ist.

Nun, ganz offensichtlich ist mir ein Fehler passiert. Ein Mensch hat eine Botschaft von den Engeln durch mich erhalten, die nicht für ihn bestimmt ist. Das habe ich in all den Jahren noch nie erlebt, in denen ich diese Arbeit nun tue.

Ich bin, ehrlich gesagt, etwas ratlos und war auch sehr überrascht, das zu hören.

Niemand möchte eine Nachricht erhalten, die nicht für ihn bestimmt ist – aber andererseits: Es gibt keine Fehler im Universum! Alles hat einen Grund und einen Sinn. Deshalb frage und suche ich den tieferen Sinn hinter diesem Geschehen.

Ich kann von mir sagen, dass ich schon immer Angst hatte, etwas falsch zu machen und wenn etwas schief läuft, suche ich auch heute noch häufig den Fehler bei mir. Ich denke, dahinter steckt die Angst vor Bestrafung, denn so wurden wir doch zumeist erzogen, durch Tadel, Kritik und Sanktionen lernten wir als Kinder, etwas nicht mehr zu tun.

Ich bin der tiefen Überzeugung, dass es menschliche Fehler gibt, aber keine spirituellen Fehler. Der große Plan, der alles Leben umfasst, lässt keinen Zweifel daran, dass alles, was geschieht, gemäß diesem Plan passiert.

Da ich nun an dieser Stelle nicht weiter weiß, frage ich meine Engel um Rat, denn wer sonst könnte mir das erklären?

Also, liebe Engel, bitte, lasst mich wissen, was geschehen ist, warum dieser Mensch nicht die richtige Botschaft erhalten hat.

Liebe Ashanar,

dies ist eine Prüfung für Dich. Du wirst darauf hin überprüft, ob Du trotz dieses „Fehlers“ wie Du es nennst, trotzdem im Vertrauen bleiben kannst und mit Deiner Arbeit selbstsicher und zweifelsfrei fortfahren kannst. Wie Du schon erkannt hast, Fehler geschehen und gehören zum Lernen dazu. Doch der größte Fehler besteht darin, sich dadurch entmutigen zu lassen und von einem vorgezeichneten Weg abbringen zu lassen. Nur, wenn Du die innere Festigkeit besitzt, zu allen Ausdrucksformen des Geistes, der Seele und der göttlichen Gnade zu stehen, sie nach außen hin vertrittst und weiterhin an Dir selbst arbeitest, bist Du in der Lage, diese Arbeit weiterhin gut und im Sinne Gottes zu tun.

Der Fehler, der nun hier passiert ist, ist, dass Du einen anderen Kanal empfangen hast, als den der eigentlich gemeinten Person. Dies kann geschehen, aber es hat immer mit beiden zu tun, mit dem Sender und mit dem Empfänger. Es ist möglich, dass der Mensch, für den Du diese Informationen erhalten solltest, nur neugierig war, was ihm die geistige Welt mitteilen wird, jedoch tief im Herzen zweifelt. Genau wie Du in diesem Moment, wenn Du eine solche Nachricht erhältst.

Nun sagen wir Dir, was geschehen soll: Die Nachricht ist für eine Person bestimmt, die sie tatsächlich erhalten soll. Diese Person wird sich schon bald bei Dir melden oder in Dein Leben treten. Sie besitzt als zweitem Vornamen den gleichen Namen wie die Person, für die die Nachricht eigentlich gedacht war. Auch der Nachname klingt sehr ähnlich. Du wirst sie erkennen, wenn sie sich meldet.

Auch für den Menschen, der nun eine falsche Nachricht erhalten hat, beinhaltet diese Situation etwas, was sie daraus lernen kann. Sehr oft gelangen Nachrichten aller Art zu ihr, manchmal sind es nur Gerüchte, manchmal unbedachte Äußerungen von anderen. Sie sollte diese prüfen und im Herzen abwägen, ob es richtig ist, sie weiter zu geben. Eine falsche Nachricht zu erhalten und sie weiter zu geben, führt zu Verwirrung und Durcheinander. Diese Situation hat nun gezeigt, dass es gut ist, auf sein Herz zu hören, und ganz klar zu erkennen, was wahr und richtig ist – und was nicht.

Du wirst durch das Vertrauen, das Du nun in dieser Situation erfährst, erkennen, wie wichtig Achtsamkeit ist und wie sehr Ängste und alte Muster noch immer Deinen Weg behindern. Du kannst, wie alle, die dieses Nachricht nun lesen, genau jetzt in dieser Sekunde beschließen, dass Du Fehler in Deinem Leben willkommen heißt. Sie sind gute Lehrer, sie weisen Dir den Weg in die richtige Richtung. Du bist wie alle anderen nicht vollkommen – und musst es auch gar nicht sein.

Übe Dich im Vertrauen, stehe zu Deinen Fehlern, aber entschuldige sie nicht. Und vor allem: Fürchte sie nicht!

Sie sind Teil des Entwicklungsprozesses, den jeder Mensch durchläuft.

In tiefer Liebe

Deine Engel

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s