Vom Sinn von Beziehungen

  Ihr Lieben,

jeder von uns kennt das Spiel, lieben und geliebt werden. Nirgends sonst sind wir so verletzlich wie in unseren Beziehungen. Sie bringen uns dazu, zu vertrauen, uns ganz und gar so zu zeigen, wie wir sind. Wir sind darauf angewiesen, dass das Wort, das unser Partner uns gibt, wahr ist. 

Doch sehr oft folgt nach dem Verliebtsein der tiefe und unsanfte Fall in die Realität. Statt liebevoller Worte wird es auch manchmal gemein und verletzend, was wir uns gegenseitig zu sagen haben. Irgend ein schlauer Mensch hat einmal gesagt, dass man, solange man sich streitet, noch Interesse aneinander hat. Da ist etwas Wahres dran! 

Doch es zehrt auch das Vertrauen und die Bereitschaft, dem anderen trotzdem noch offen gegenüber zu stehen, auf. 

Was viele nicht wissen und nicht durchschauen, ist, dass jeder Kampf, jeder Streit, jede Auseinandersetzung in Wahrheit mehr mit uns selbst als mit dem Partner zu tun hat.

Wir selbst sind es, die in uns etwas mit uns herumtragen, was der andere vielleicht nur anstupst. Ein Wort, eine Geste reichen dann schon aus, dass wir reagieren. Dieser Auslöser ist aber eigentlich nur wie der erste Dominostein, der umfällt und eine Kettenreaktion auslöst. Besonders, wenn es immer wieder die gleichen oder ähnliche Dinge sind, die uns wütend oder traurig machen, wissen wir, dass das Problem bei uns liegt, nicht beim Partner.

Interessanterweise kann der Partner sein Verhalten so lange nicht verändern, wie es uns noch stört.

Es ist sehr gut eingefädelt, dass wir auch immer gerade die Menschen um uns herum haben, die uns immer wieder diese Dinge vor Augen führen.

Wenn wir also mal wieder ein Brett vor dem Kopf haben, dient das sicher dazu, dass wir statt dem anderen Vorwürfe zu machen, erst einmal innerhalb unserer eigenen Grenzen, in uns selbst forschen und nach den wahren Ursachen suchen, statt die Schuld unserem Partner geben.

Eure Ashanar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s