Ich verstehe alle Sprachen

  
Ihr Lieben,

in Gesprächen, die in anderen Sprachen geführt werden, verstehe ich zwar nicht die Worte, aber die Gefühle.

Gefühle, Schwingungen, Resonanz sind Begriffe dessen, was zwischen Menschen ausgetauscht wird, das sich nicht in Worten vermitteln lässt. Worte können oft etwas anderes sagen als die Gefühle. 

Dieses Nicht-Greifbare, Nicht-Erfassbare bringt mich aber dazu, mich entweder wohl oder unwohl zu fühlen, locker oder angespannt. 

Denn ich fühle, was der andere fühlt.

Ich verstehe seine Sprache ohne Worte. 

Bis hierher habe ich während meiner Mittagspause meine Gedanken dazu aufgeschrieben.

Ich möchte Euch aber noch mehr darüber erzählen, was ich darüber denke und fühle. 

Es ist ja so, dass nur ca. 10 Prozent von dem, was wir unserem Gegenüber vermitteln, durch Sprache geschieht. Der Rest passiert auf anderen Ebenen. Da sind zum Beispiel die Gesten, die Mimik. Ich nehme sehr viel bei anderen Menschen wahr und mir fallen Dinge auf wie die Art, wie jemand geht, wie jemand mich nicht anschaut, sondern in eine andere Ecke des Raumes sieht oder wie jemand mir genau auf die Finger schaut, während ich etwas tue. Die Art, wie jemand sitzt, seine Hände hält, seine Stirn runzelt, ja sogar die Art, wie jemand atmet, sagt unglaublich viel darüber aus, was in diesem Menschen gerade vorgeht.

Ich kann es fühlen, wenn jemand herablassend oder ängstlich ist, wenn jemand verzweifelt oder sorglos ist. All das muss er mir nicht sagen, sondern ich WEISS es, weil ich es fühlen und sehen kann.

Ich habe schon früher seltsame Empfindungen gehabt, wie eine Art Warnung, wenn jemand eine schlechte Ausstrahlung hat und ich gefühlt habe, dass derjenige irgendwie „gefährlich“ ist oder viel Negatives ausstrahlt.

Doch ich habe auch bemerkt, dass es Menschen gibt, die genau das hinter einer Fassade aus Freundlichkeit verstecken, damit niemand bemerkt, wie schlecht es eigentlich in ihnen aussieht. Dann habe ich Empfindungen, die mir sagen, dass irgend etwas hier nicht stimmt.

Es ist genau das, was ich damit meinte, dass Worte manchmal eben nicht die Gefühle ausdrücken. Dann sind die Worte freundlich, aber das Gefühl dahinter sagt mir, dass es nur darum geht, etwas zu bekommen.

Ich glaube, dass jeder Mensch einen solchen Sinn entwickeln kann, empathisch zu sein, mitzufühlen. 

Deshalb sind es oft die Dinge, die ein Mensch NICHT sagt, die das, was er sagt, zu einem anderen Bild werden lassen. 

Eure Ashanar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s