Der Sinn von Chaos und Krankheit

image
 

Ihr Lieben,

gerade in diesen Zeiten, wo vieles im Umbruch ist, wo das Chaos und Krankheiten viele von uns fest im Griff haben, fragen wir uns, wo darin der Sinn liegt? 
Warum müssen wir leiden? 
Wir haben die Erklärungen gehört, die besagen, dass wir lernen müssen und dass wir dies nur tun, wenn ein Ereignis uns aufrüttelt. Oder dass wir uns dies als Aufgabe selbst gestellt haben, bevor wir geboren wurden. 
Das sind aber in dem Moment, in dem Ihr gerade mitten in einer schwierigen Lage seid, wenig hilfreich. 
„Was soll ich denn lernen? Und warum muss ich das auf diese schwierige Art und Weise?“, fragt Ihr Euch.
Wir wünschen uns, dass sich alles schnellstmöglich löst, wir wieder ganz gesund sind und einfach wieder normal weiterleben können. 
Wir würden alles dafür tun, damit es uns wieder besser geht und hadern zugleich mit unserem Schicksal. Oft finden wir es einfach nur ungerecht und zweifeln an Gott, dem
Schicksal oder was wir sonst verantwortlich machen. 
Aber das bringt uns leider auch nicht weiter!
 
In solchen Situationen hilft einzig und allein, anzunehmen, was gerade ist und dann einen Tag nach dem anderen zu bewältigen.
Familie und Freunde können uns eine wertvolle Stütze sein. Es ist aber auch wichtig, dass wir uns nicht selbst verurteilen oder die Schuld an unserer Situation geben, 
Das, was wir daraus lernen werden, zeigt sich uns erst später, im Nachhinein, wenn wir alles überstanden haben. 
Eins ist sicher – dass wir daran wachsen und oft ungeahnte Ressourcen in uns selbst finden. Wir sind gezwungen, und mit uns selbst zu befassen, uns selbst wieder wichtig zu nehmen.
 
Eure Ashanar
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s